Herrenfrisuren

So vielfältig wie Mann sich im normalen Leben zeigt, sind auch die Frisuren, die er trägt. Von der altbekannten wie beliebten Pomadenfrisur bis zum lockigen Wuschel-Look, den der „Wild Guy“ gerne präsentiert – die Varianten sind (fast) unbegrenzt.

2013 könnte für die Herrenfrisuren nicht bunter aussehen. Mit weltbekannten Vorbildern wie James Dean oder den Beatles wird es den dem männlichen Geschlecht beim Friseurbesuch in diesem Jahr sicher nie langweilig. Ganz lässig wirkt die bekannte, zerzauste Herrenfrisur mit Sonnenbrille und Drei-Tage-Bart.
Die längeren Partien seitlich nach oben gestylt und der Sommer kann kommen!
Viel Spielraum für Styling und Experimente lässt der sportliche Shortcut. Ihn zeichnen kurze Seitenpartien und ein länglicher, schräg geschnittener Pony aus.
Wenn der Pony besonders lange gelassen wird und man mit Gel arbeitet, lässt sich aus dem Shortcut im Handumdrehen auch eine 50er Jahre Tolle kreieren.